Sie sind hier: Startseite Institut Arbeitsbereiche Sportpsychologie

Sportpsychologie

 

Der Arbeitsbereich Sportpsychologie beschäftigt sich in der Lehre mit der Rolle der Psychologie in den verschiedenen Bereichen des Freizeit-, Gesundheits- und Leistungssports. In der Forschung geht es schwerpunktmäßig um Fragen der Motivation und Volition, des Aufbaus eines körperlich-aktiven Lebensstils, der Stressregulation durch sportliche Aktivität und um die Moderatoren der gesundheitlichen Effekte von Sport und Bewegung (Mind-Sets). Der Arbeitsbereich betreut darüber hinaus die Ausbildung und Beratung im Bereich der Forschungsmethoden und Statistik.

 

Forschung

 

    • Motivationale und volitionale Steuerung des habituellen Sport- und Bewegungsverhaltens
    • Theoriegeleitete Interventionen zur Sport- und Gesundheitsförderung (MoVo)
    • Sport und Stressregulation (Sport als Stresspuffer)
    • Selbstkonzeptforschung im Sport (Selbstkonkordanz)
    • Mindsets im Gesundheitssport (Achtsamkeit; Erwartungseffekte)
    • Ego-Depletion, Selbstkontrolle und sportbezogene Compliance
    • Entwicklung und Evaluation von e-Health Interventionen

 

Projekte

 

Laufende Projekte

 

Abgeschlossene Projekte (Auswahl)

 

Messinstrumente

 

Von uns entwickelte Messinstrumente 

Die im Folgenden vorgestellten Messinstrumente wurden von uns in den letzten Jahren im Rahmen unterschiedlicher Forschungsprojekte entwickelt und erprobt. Die zu diesen Instrumenten ggf. vorliegenden psychometrischen Informationen (Reliabilität, Validität) entnehmen Sie bitte den zitierten Publikationen. Wir laden den Besucher dieser Seite ausdrücklich dazu ein, diese Instrumente – unter Verweis auf ihre Herkunft – für die eigene Forschung zu benutzen.

 

Methodenberatung

 

Die Methodenberatung findet nach individueller Absprache statt. Bitte wenden Sie sich an Dr. Christina Ramsenthaler.

  

Zu vergebende Abschlussarbeiten

 

Bachelor- oder Masterarbeit:

  • Internet-basierte Interventionen zur Förderung sportlicher Aktivität. Eine systematische Übersichtsarbeit

Seit einigen Jahren werden immer mehr Programme und Trainings zur Steigerung der körperlichen Aktivität über das Internet angeboten. Die Stärken von internetbasierten Trainings  sind vielfältig: Sie können einer großen Anzahl an Personen zu geringeren Kosten angeboten werden und TeilnehmerInnen sind örtlich und zeitlich flexibel. Da dieses Feld noch relativ jung ist und um einen Überblick über den aktuellen Forschungsstand zu gewinnen, wird eine Bachelorarbeit zu diesem Thema angeboten. Nach Absprache, kann das Thema auch für eine Masterarbeit angepasst werden. Betreuung und Kontakt: Dipl.-Psych. Sarah Paganini

 

Bachelorarbeiten:

  • Bestehender Interventionsbedarf vs. endliche Ressourcen im Gesundheitssystem:  Kosten-Nutzenverhältnis von psychologischen Interventionen zur Förderung sportlicher Aktivität. Eine systematische Übersichtsarbeit

Die Bedeutung von körperlicher Aktivität in der Gesundheitsversorgung und der präventiven Vorsorge nimmt stetig zu- vor allem im Hinblick auf eine alternde Gesellschaft. Aufgrund von begrenzten Ressourcen im Gesundheitssystem ist es wichtig, neben der Effektivität von psychologischen Trainings zur Steigerung körperlicher Aktivität auch zu prüfen, ob durch das Training Kosten im Gesundheitssystem eingespart werden können. Dies ist insbesondere von Relevanz, da auf Grundlage solcher Daten Entscheidungen bzgl. der Kostenübernahme von Trainings/Interventionen getroffen werden. Um einen Überblick über den aktuellen Forschungsstand zu gewinnen, wird eine Bachelorarbeit zu diesem Thema angeboten. Betreuung und Kontakt: Dipl.-Psych. Sarah Paganini

 

Bücher, Broschüren und Manuale

 

Nachfolgend finden Sie eine Auflistung der Bücher, Broschüren und Manuale, die im Arbeitsbereich "Sportpsychologie" entstanden sind.

 

 

Leitung

 

reinhard-fuchs.jpg

Prof. Dr. Reinhard Fuchs
Leitung Arbeitsbereich Sportpsychologie

Institut für Sportwissenschaft
Hauptgebäude, Raum 303 (3.OG)
Schwarzwaldstr. 175
79117 Freiburg

 

Sprechstunde: nach Vereinbarung (während der vorlesungsfreien Zeit)

Telefon: 0761-203 4518
E-Mail:  reinhard.fuchs@sport.uni-freiburg.de

 

 

Mitarbeiter/innen

 

Dr. Christina Ramsenthaler Jiaxi Lin Ramona Wurst Dipl.-Psych. Sarah Paganini

Tel.: 0761-203 4514

Tel.: 0761-203 4563

Tel.: 0761-203 4563

Tel.: 0761-203 4514

Vivien Hohberg

 

 

 

Vivien Hohberg, B.A.

Tel.: 0761-203 4563

Wissenschaftliche Hilfskraft

Angela Götz

E-Mail: